Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Partykreis Berlin
20 Mitglieder
zur Gruppe
Bi in Berlin
145 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Salon-Kino: Die Haut der anderen - Berlin (14.06.2018)

*********serin 
ThemenerstellerGruppen-Mod824 Beiträge
*********serin ThemenerstellerGruppen-Mod824 Beiträge 

Salon-Kino: Die Haut der anderen - Berlin (14.06.2018)
Ein unterhaltsamer und geselliger Kinoabend in Anwesenheit des Regisseurs
Bitte beachten: Eine Anmeldung hier im JC ist keine Reservierung. Es gelten nur die im Kino gekauften Karten! Siehe Erotischer Salon Berlin: Wichtige Hinweise zur Anmeldung/Reservierung

Marc Deville (Oliver Mommsen) ist ein erfolgreicher Autor für erotische Literatur. Doch im Alltag kann er sich nicht auf körperliche nähe mit dem anderen Geschlecht einlassen. Er ist süchtig nach Pornos und Sexualität funktioniert für ihn nur durch eine zwischengeschaltete Kamera und Selbstbefriedigung vor dem Abbild. Eines Tages lernt Marc die Krankenschwester Justine (Isabel Thierauch) kennen. Auch sie hat einen Fetisch: sie steht auf Würgespiele, was zu einer Entfremdung in ihrer Ehe mit Eric (Torsten Michaelis), einem Theaterregisseur, führt.

Getrieben von normalen, romantischen Sehnsüchten, nähern sich Justine und Marc über mehrere Anläufe an und sind in der Lage, ein Stück Normalität zuzulassen…

Wir freuen uns sehr, dass der Drehbuchautor und Regisseur des Films Thomas Stiller bei unserem Abend dabei sein und mit dem Publikum und uns diskutieren wird! (Mit etwas Glück kommen auch die beiden Hauptdarsteller noch...)

Nach der Aufführung können die Gäste im Wintergarten des Kinos Moviemento in gewohnter Salonmanier miteinander ins Gespräch kommen. Wie immer gibt es für jeden Gast einen unserer anregenden Pflanzenliköre!


Salon-Kino: Die Haut der anderen
Ein unterhaltsamer und geselliger Kinoabend in Anwesenheit des Regisseurs

Berlin
14.06.2018

Mehr Infos und Anmeldung:
Salon-Kino: Die Haut der anderen


*********serin 
ThemenerstellerGruppen-Mod824 Beiträge
*********serin ThemenerstellerGruppen-Mod824 Beiträge 

Vorverkauf und Trailer
Hallo ihr!

Sobald der Vorverkauf gestartet ist, poste ich den Link hier.
Und hier schon mal den Trailer zum *film*



*sonne*ige Grüße
Silke
*********serin 
ThemenerstellerGruppen-Mod824 Beiträge
*********serin ThemenerstellerGruppen-Mod824 Beiträge 

Vorverkauf ist gestartet
Links nur für Mitglieder

Sonnige Grüße
Silke
*******lin 
1.460 Beiträge
Frau
*******lin 1.460 Beiträge Frau

Schön schön! Der Film klingt vielversprechend!
Ich freue mich sehr auf den nächsten Kino-Abend vom erotischen Salon im Moviemento. *g*
Und noch mehr freue ich mich auf Silke, auf die anderen Gäste und auf die Schwätzchen im Wintergarten! *top*
******_52 
2.023 Beiträge
Mann
******_52 2.023 Beiträge Mann

@ BibiBerlin
Mit großem Interesse habe ich mir Deine Hompage angesehen und auch dann ebenso gerne den Trailer angesehen .

Ich bin in der Zier in Berlin.
Kannst du mir nähere Infos geben .. ich freue mich wenn ich auch dabeisein kann und auch gerne später mit dem ein oder Anderen Besuchen später darüber erzählen und sich austauschen kann.

Grüße Rainer
*******lin 
1.460 Beiträge
Frau
*******lin 1.460 Beiträge Frau

sailor_52:
@ BibiBerlin

Ich bin in der Zier in Berlin.
Kannst du mir nähere Infos geben ..

Alle Infos stehen hier, für jede und jeden ganz einfach nachzulesen: Salon-Kino: Die Haut der anderen
Da kannst du sehen, an welchem Tag und zu welcher Uhrzeit es stattfindet, wie das ist mit dem dresscode, wo sich das Kino genau befindet, was die Kinokarte kostet und sogar, wer sich alles für den Abend angemeldet hat.

sailor_52:

Mit großem Interesse habe ich mir Deine Hompage angesehen und auch dann ebenso gerne den Trailer angesehen .

Meine homepage? Häh? Eine homepage über einen Filmabend oder über den erotischen Salon habe ich nicht. Und ein Trailer??
Vielleicht meinst du Silke? Silke Maschinger
Die kannst du natürlich anschreiben und ihr deine Fragen stellen.

Oder, noch besser als Silke anschreiben: über den link (der hier oben im thread steht) dich für den Filmabend anmelden, über den link des Kinos Moviemento eine Kinokarte kaufen und an dem Abend einfach hinkommen und den Film und die Gesellschaft genießen. *g*
*******lin 
1.460 Beiträge
Frau
*******lin 1.460 Beiträge Frau

Nach dem Kino ins Culture Houze! :-)
Wer hat Lust, nach dem Kinobesuch noch zusammen ins Culture Houze zu gehen?
Change your gender
(Kümmert euch bitte selber um Anmeldung, Einlass, dresscode usw.)

Ich würde mich freuen, im CCH einige Leute zu treffen! *g*
*********serin 
ThemenerstellerGruppen-Mod824 Beiträge
*********serin ThemenerstellerGruppen-Mod824 Beiträge 

Hauptdarstellerin ist auch anwesend
Morgen abend kommt nicht nur der Regisseur, sondern auch die Hauptdarstellerin.
Der Hauptdarsteller hat eventuell einen Termin, das wird sich spontan entscheiden.

Es sind noch Plätze frei, ich würde mich freuen, wenn ihr den Termin Euren FreundInnen empfehlen würdet *g*

Gruß
Silke
*********serin 
ThemenerstellerGruppen-Mod824 Beiträge
*********serin ThemenerstellerGruppen-Mod824 Beiträge 

Beweisfoto ;-)
Isabell war leider schon weg, und das Bild ist nun nicht wirklich gerade gut gelungen, was natürlich an den Modellen lag, nicht am Fotografen *zwinker*
Und fragt mich nicht, warum Thomas und ich zur Seite geguckt haben *frage*

Danke, dass ihr alle da wart, wir hatten gestern viel Spaß mit Euch!

Silke
Thomas Stiller, Silke & Enno
********iner 
509 Beiträge
Paar
********iner 509 Beiträge Paar

Wir danken Euch auch....
...für den sehr interessanten Film - weil: ''Wir werden niemals einer Meinung sein'' - und das Erscheinen zweier Beteiligten. Ein bisschen Hintergrundwissen aus erstem Munde hilft beim Verstehen.

Vielen Dank *knicks* *hutab*
*******lin 
1.460 Beiträge
Frau
*******lin 1.460 Beiträge Frau

Gute Stimmung, sehr schöner Film, angenehme Gespräche nach dem Film, außerordentlich sympathische special guests, die ihr eingeladen hattet. *g*

Immer wieder wunderbar!
Weiter so! *top*
****s63 
9 Beiträge
Mann
****s63 9 Beiträge Mann

haut der anderen
film war nich schlecht aber die sexuellen eigenheiten wurden etwas zu oberflächlich dargestellt,daher kann man sich als aussenstehender nich so gut in die personen reinfühlen.gute veranstaltung
******_52 
2.023 Beiträge
Mann
******_52 2.023 Beiträge Mann

Mir hat's gefallen .
Schade nur, dass ich eher weg musste . Gerne hätte ich auch noch etwas mehr kontakt ( Gespräche) nach dem Film gehabt , nur wurde es dann doch für mich zu spät, leider!
Ich hatte allerdings noch kurz die Gelegenheit mit zubekommen wie, und was die beidem Gäste zu ihrem Film zu sagen hatten.
Gruß
****ho 
15 Beiträge
Mann
****ho 15 Beiträge Mann

Vielen Dank
... uns hat der Film sowie der Abend sehr gut gefallen *g*
******Kat 
3.215 Beiträge
Paar
******Kat 3.215 Beiträge Paar

Uns auch!
Wir fanden den Film insgesamt auch okay, aber natürlich ist ein wenig Kritik doch vorhanden: 90 Minuten hätten vielleicht auch gereicht und dann wären wir bestimmt auch zum Nachgespräch sitzen geblieben, so aber musste Luft getankt werden.

Es ist eben ein Unterschied, ob richtige und gute Schauspieler bei einem Film mitmachen oder ... eben nicht.
Im Verlauf der Handlung ergaben auch fast alle Nebenstränge einen Sinn.

Gut ausgewählt, liebe Silke & Enno! *bravo*
********rlin 
1.219 Beiträge
Frau
********rlin 1.219 Beiträge Frau

Sinnliche Andersheiten darzustellen, ohne
große Distanz und Abwertungen auszulösen, ist eine Herausforderung, welche dem Künstler gut gelungen ist. Ok, nehmen wir die Tierchen in der Hütte mal weg, gleichwohl diese für mich auch eine Bedeutung haben.

Das Wahrnehmen der „Haut der Anderen“ ist ein Thema, welches immer stärker präsent ist, in einer Zeit der Reizüberflutungen und Dopaminduschen auf Knopfdruck, halt nein, auf Mausklick natürlich.

Der Wunsch nach Berührung (auch ohne Anfassen) bleibt bei vielen Menschen, gleich ob Single oder verpartnert, auf der Strecke. Langsame und vorsichtige Schritte der aufregenden Annäherung und Entdeckungen der Individualitäten verlieren den Kampf gegen das „Ich will Alles und sofort“.

Übermässiger Pornokonsum hat einige unschöne Nebeneffekte. Und ja, es gibt diese Suchtklassifizierung dafür. Ablösung vom eigenen Körpergefühl, Entfremdung (auch zu den eigenen feinen Empfindungen) um nur zwei zu nennen, schleichen voran.

Reales Werben, einander Annehmen und Auseinandersetzen mit dem Partner scheint zu anstrengend, überfordert, frustriert. Man verliert den liebevoll-leichten Kontakt zum Anderen, präferiert den Einschaltknopf zum PC, ja, da wird Dir gleich geholfen. Ohne langes Hin- und Her, ohne Murren oder Knurren, es wird gemacht, was ich möchte. Basta.

Zu welchem Preis jedoch? Was ist mit der sinnlichen Leidenschaft? Dieses so oft beschriebene Sehnen? Süße Schmerzen der Entbehrung?

Sie machen dem laut-forderndem Überangebot Platz. Eigenes aufrichtiges Nähebedürfnis verstummt. Resigniert. Verödet.

Wie gut, wenn man das so vor Augen geführt bekommt. Traurig und schön zugleich. Jedenfalls hat es mich zum Nachdenken bewogen.

Dafür danke ich den Beteiligten - und Silke und Enno für diese Filmwahl *blumenschenk*


PS: Ja, teilweise lange, etwas überstrapazierte Spannungsbögen. Das wars mit Nörgeln von mir... *tuete*
*******one 
43 Beiträge
Mann
*******one 43 Beiträge Mann

#Pearl
Obwohl ich den Film aus Zeitgründen nicht sehen konnte, möchte ich doch meine Zustimmung zu dem Beitrag von Pearl loswerden: Eine sehr einfühlsamer Einschätzung, der die Sache sehr differenziert und treffend reflektiert!
*********serin 
ThemenerstellerGruppen-Mod824 Beiträge
*********serin ThemenerstellerGruppen-Mod824 Beiträge 

Danke, danke
Hach, vielen Dank für Eure Kommentare, so was lese ich immer wieder gerne *rotwerd* Auch wenn es nicht nur positiv ist *zwinker*

Ich wünsche Euch eine gute Zeit!
Silke

PS: Falls noch jemand eine kurze Bewertung auf Veranstaltung im Detail abgeben würde, täte mich das auch noch mehr freuen *g*