Erotischer Salon Berlin

Austausch und Diskussionen zu den Veranstaltungen des Erotischen Salons Berlin.
Der Erotische Salon Berlin ist eine Veranstaltungsreihe in Berlin. 2005 von mir und meinem Partner ins Leben gerufen. Mittlerweile machen wir ungefähr monatlich ein Salonkino, bei dem wir Klassiker oder aktuelle Spiel- oder Dokumentationsfilme zeigen rund um Erotik & Sexualität.

Berlin · Events · Veranstaltungen · Termine

Aktuelles im ForumZum Forum
Salon-Kino: touch me not - Berlin (31.10.2018)
Ein unterhaltsamer und geselliger Kinoabend Bitte beachten: Eine Anmeldung hier im JC ist keine Reservierung. Es gelten nur die im Kino gekauften Karten! Siehe Der Film "Touch me not" bekam auf der Berlinale den Goldenen Bären!

Salon-Kino: Die Liebhaberin - Berlin (26.09.2018)
Ein unterhaltsamer und geselliger Kinoabend Bitte beachten: Eine Anmeldung hier im JC ist keine Reservierung. Es gelten nur die im Kino gekauften Karten!

Salon-Kino: Die feurigen Schwestern - Berlin (04.12.2018)
Ein unterhaltsamer und geselliger Kinoabend Bitte beachten: Eine Anmeldung hier im JC ist keine Reservierung. Es gelten nur die im Kino gekauften Karten! Siehe Dieses Mal zeigen wir wieder einen Film, der eher zum Nachdenken anregt: !

Andere Veranstaltungen von mir
Das Leben besteht ja nicht nur aus Sex und Erotik ;-) Deswegen biete ich mittlerweile auch andere Veranstaltungen an, die sich mit allgemeineren persönlichen Themen beschäftigen.

Salon-Kino: Shortbus (Openair) - Berlin (24.07.2018)
DER Klassiker mal wieder openair Wichtiger Hinweis: Open Air Kino Central in Berlin-Mitte! Bitte beachten: Eine Anmeldung hier im JC ist keine Reservierung. Es gelten nur die im Kino gekauften Karten! Siehe https://erotischer-salon-berlin. joyclub.

Salon-Kino: Die Haut der anderen - Berlin (14.06.2018)
Ein unterhaltsamer und geselliger Kinoabend in Anwesenheit des Regisseurs Bitte beachten: Eine Anmeldung hier im JC ist keine Reservierung. Es gelten nur die im Kino gekauften Karten! Siehe Marc Deville ist ein erfolgreicher Autor für erotische Literatur.
Zum Forum